09.04.2020

Preh Car Connect spendet 4.000 Schutzmasken an den Katastrophenschutz der Stadt Dresden

Der Automobilzulieferer Preh Car Connect (PCC) unterstützt den Katastrophenschutz der Stadt Dresden mit 4.000 Schutzmasken.

 

Ein wichtiger Schritt im Kampf gegen das Virus ist das Tragen von Masken. Wir freuen uns sehr, einen kleinen Beitrag leisten zu können und Sachsen in seinen Bemühungen, die Zahl der Corona-Infizierten möglichst gut unter Kontrolle zu halten. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schützen, sind viele von ihnen im „mobilen Arbeiten“, um von dort aus dem Tagesgeschäft geschützter nachgehen zu können. Da unsere Mitarbeiter mit Masken aus dem eigenen Bestand versorgt wurden, möchten wir diese 4.000 Masken gerne denen zur Verfügung stellen, die sie genauso dringend oder gar dringender benötigen, kommentiert Stavros Mitrakis, CEO von Preh Car Connect.

 

Der Verwaltungsstab des Katastrophenschutzes der Stadt Dresden nahm am gestrigen Mittwochmorgen die ersehnte Spende entgegen und bedankte sich herzlich.

Der Verwaltungsstab identifiziert Engpässe an Schutzausrüstung und koordiniert eine bedarfsgerechte Verteilung entsprechend.

 

Kontaktieren Sie uns 

Was können wir für Sie tun? 

JOYNEXT ist der Ansprechpartner für erstklassige, innovative und 
individuelle Lösungen in den Bereichen Infotainment, Connectivity und Navigation. 

Sprechen Sie uns an. Gemeinsam entwickeln wir auch Ihre Lösung der Zukunft. 

Kontakt